Berlin: Aggregate vermietet 23.000 m² an VW-Tochter

Aggregate hat im "Quartier Heidestraße" (QH) weitere 23.000 m² Bürofläche vermietet. Das ist, nach SAP und vor 50Hertz, die bislang zweitgrößte Vermietung in dem gemischten Berliner Quartier. Nach TD-Informationen ist der neue Mieter im "QH Track" – ein reines Bürohaus und mit 111.000 m² Gesamtmietfläche das größte Gebäude im Quartier – die VW-Tochter Cariad SE, ein Softwareentwickler für die Automarken des Konzerns. Auf Mieterseite soll CBRE vermittelt haben. Aggregate wollte diese Details nicht kommentieren und VW blieb auf Anfrage still. Die Quartierteile "QH Core" und "QH Spring" sind Anfang des Monats von Aggregate an Vivion verkauft worden. Das "QH Track" habe nun eine Vorvermietungsquote von 65 % und die ersten Mieter könnten schon im vierten Quartal 2022 einziehen, berichtete Aggregate. Das gesamte Quartier Heidestraße komme derzeit auf eine Vorvermietungsquote von ca. 50 %; die Bauarbeiten seien zu 70 % abgeschlossen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.