Münster: Landschaftsverband plant Bürogebäude für 29 Mio. Euro

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) plant zwei neue Verwaltungsgebäude und ein dreigeschossiges Parkhaus in der Nachbarschaft seines Landeshauses in Münster. Auf einem ca. 2.800 m² großen Teilgrundstück an der Brüderstraße soll ein dreigeschossiger Gebäuderiegel mit etwa 3.640 m² Mietfläche für mindestens 180 Desksharing-Arbeitsplätze entstehen. An der Schwelingstraße ist auf einem 1.800 m² großen Grundstück eine viergeschossige Bebauung plus Staffelgeschoss für 2.315 m² Mietfläche und bis zu 120 Arbeitsplätze vorgesehen. Das neue Parkhaus soll etwa 240 Stellplätze haben. Aktuell hat der LWL ca. 10.000 m² Bürofläche im Stadtgebiet angemietet und weiter steigenden Platzbedarf. Für das Vorhaben ist ein Architektenwettbewerb vorgesehen. Das Investitionsvolumen soll bis zu 29,1 Mio. Euro betragen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.