Trei verkauft sieben Nahversorger an Meag

Trei Real Estate hat sieben Nahversorgungsimmobilien an  Meag verkauft. Das Portfolio betreute Trei bisher für das  Family-Office Molento, Meag wird es in einen Spezialfonds einbringen. Die Immobilien befinden sich in Bad Camberg (Rhein-Main), Hannover, Heidelberg, Mainz, Ruhpolding (Oberbayern), Weilersbach (Oberfranken) und Zornheim (Region Rhein-Main) und sind an Lebensmitteleinzelhändler wie Edeka, Kaufland, Netto oder Rewe vermietet. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beträgt gut 13 Jahre, die Gesamtmietfläche beläuft sich auf rund 25.000 m². Als Makler fungierte Colliers, rechtlich berieten Hengeler Mueller und Clifford Chance.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.