Düsseldorf: Die developer planen Hochhaus am Kennedydamm

Der Projektentwickler die developer will auf dem rd. 10.300 m² großen, früheren Grundstück der Hans-Böckler-Stiftung an der Hans-Böckler-Straße 39 am Düsseldorfer Kennedydamm ein Hochhaus-Ensemble mit einer Mischung aus Büros, gewerblichen Nutzungen und Wohnen realisieren. Angedacht ist ein zweigeschossiger Sockel mit Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen, darüber soll es einen Büroturm geben; ein weiteres Gebäude mit Wohnnutzung ist denkbar. Wie das Vorhaben konkret aussehen soll, wird ein städtebaulich-architektonischer Wettbewerb ergeben, der jetzt von der Stadt und den developern auf den Weg gebracht wurde. Das Investitionsvolumen dürfte rd. 500 Mio. Euro betragen. Erst kürzlich hatte der Entwickler Development Partner das Aus für das Hochhausprojekt "Gateway" an der Schwannstraße 3, ebenfalls am Kennedydamm, verkündet.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.