München: CV Real Estate steckt 188 Mio. Euro in BMW-Immobilie

CV Real Estate übernimmt die BMW-Immobilie in der Lauchstädter Straße 5-11 in München-Milbertshofen für ein Investitionsvolumen von ca. 188 Mio. Euro. Die Finanzierung für Kauf und Entwicklung des Objekts hat die Tochter CV Capital Partners gemeinsam mit institutionellen Investoren aufgestellt. Zu den Finanzierungspartnern zählen Prime Capital, Verius Capital, die Landesbank Baden-Württemberg und FAP Invest. Den Kauf der Bestandsimmobilie mit rd. 43.500 m² oberirdischer BGF, davon ca. 33.500 m² Büroflächen, hatte CV Real Estate bereits im Februar gemeldet. Damals war von einem dreistelligen Millionenbetrag die Rede gewesen. Nun erfolgte das Closing. Auf der Verkäuferseite stehen JP Morgan Asset Management und der Entwickler Reiss & Co. Für den Käufer waren CFT-Immobilien und Beteiligungen und die Kanzlei McDermott Will & Emery beratend tätig.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.