Hamburg: Patrizia kauft Geschäftshaus von Allianz

Patrizia hat eine 4.200 m² große Premium-Immobilie in der Hamburger Mönckebergstraße für den neun Fonds "Value Add Opportunities" erworben. Nach TD-Recherchen handelt es sich in um die Hausnummer 5, die bisher Allianz gehörte. Zum Startpotfolio des Fonds gehören auch mehrere Büro- und Geschäftshäuser unmittelbar am Rudolfplatz in Köln, mit einer Mietfläche von rd. 9.300 m². Diese Beschreibung passt zu einem alten Axa-Portfolio am Hohenzollernring 2-10. Der Fonds investiert in Büro- und Gewerbeimmobilien in deutschen Metropolregionen und soll 400 Mio. Euro schwer werden. Angestrebt ist eine Gesamtrendite von mehr als 8 % p.a. an. Der nach Art. 8 Offenlegungsverordnung konzipierte Fonds soll Wertsteigerungen durch effizientere Flächennutzung, die Umwidmung der Nutzungsart oder auch eine energetische Sanierung erzielen. Anleger können sich ab einer Investitionssumme von 200.000 Euro beteiligen.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.