Spanische Eurofund am Rhein-Ruhr-Zentrum dran

Der spanische Investor Eurofund Group verhandelt nach Recherchen von CoStar News über den Kauf des Rhein-Ruhr-Zentrums in Mülheim zu einem Preis zwischen 50 und 100 Mio. Euro. Dies wäre deutlich unter der Preisvorstellung von 150 Mio. Euro, die JLL als Makler für die Verkäuferseite nannte. Auch die auf der Immobilie lastenden Schulden würden damit nicht abgedeckt. Als Morgan Stanley und Redos das Center zusammen mit den Karstadt Arkaden und einem Büroturm 2017 kauften, gab die Hamburg Commercial Bank einen Vorrangkredit von 230 Mio. Euro und die Deutsche Rückversicherung ein Nachrangdarlehen von 30 Mio. Euro. Der Kaufpreis betrug 250 Mio. Euro, weitere 100 Mio. Euro waren für die Modernisierung vorgesehen; wie viel davon umgesetzt wurde, ist unklar.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News an und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.