Berlin: Vattenfall mietet 29.000 m² in Edge-Projekt am Südkreuz

Vattenfall mietet 29.000 m² für seine Deutschland-Zentrale in der Projektentwicklung von Edge Technologies am Berliner Südkreuz. Das Gebäude-Ensemble in Holz-Beton-Hybrid-Bauweise wird Anfang 2021 vom Energiekonzern mit mehr als 2.000 Mitarbeitern bezogen. Der Mietvertrag am Südkreuz wurde zunächst für zehn Jahre unterzeichnet, Verlängerungsoptionen sind vereinbart. Vermittelt hat Colliers International. Edge, ein Unternehmen von OVG Real Estate, errichtet das zweiteilige Ensemble auf dem rd. 10.000 m² großen Grundstück Hildegard-Knef-Platz 2 und 3. Die Entwürfe stammen von Tchoban Voss Architekten. Anfang des Jahres hatte Edge das Projekt an Duxton Capital Advisors verkauft. Vattenfall residiert in Berlin bislang in der Chausseestraße 23. Dieses Gebäude mit knapp 19.000 m² hatte im letzten Jahr Barings Real Estate Advisers erworben. Auch in Hamburg sieht sich Vattenfall nach einem neuen Sitz für gut 1.000 Mitarbeiter um. Die Entscheidung soll im zweiten Halbjahr fallen und der Umzug ebenfalls 2021 stattfinden.

TD Morning News abonnieren

Melden Sie sich für die TD Morning News and und erhalten Sie täglich einen kostenlosen Auszug aus unseren Branchennachrichten.